Garnisonsschützenhaus auf der Dornhalde

Veröffentlicht am 22.09.2018 in Ortsverein

Garnisonsschützhaus OV Süd

Zusammen mit dem OV Degerloch haben wir heute, am 22.09. in Kooperation mit dem Verein Garnisons-schützenhaus eine Veranstaltung zur Zukunft der Immobilie organisiert.

Bei schönem Herbstwetter wurden wir von den engagierten Mitgliedern des Vereins über die Geschichte der Schießanlage und den Nebengebäuden im Hof des Schießwärterhäuschens informiert.

Udo Lutz, Stadtrat der SPD, informierte über das Zustandekommen des Kaufs und der Verpachtung im Erb-baurecht an den Verein Garnisonsschützenhaus.

Zum Abschluß hielt unsere Ortsvereinvorsitzende, Marion Eisele, nachsehende Rede:

Liebe Gäste,

wir haben nun Einblicke in die Geschichte des Hauses nehmen dürfen und wir sind - und ich glaube ich spreche da im Namen vieler Anwesenden - von diesem Haus und der Atmosphäre stark angesprochen und berührt.

Vielleicht liegt es an der Vergangenheit dieses Hauses....die ja viel Emotionen auslöst. Die Melancholie dieses Ortes hat ganz sicher etwas damit zu tun.

Oft sind es die vergessenen Orte die uns deshalb so wertvoll erscheinen, weil sie unbelebt waren und durch das Vergessenwerden und die Rückkehr der Natur, ihren ganz eigenen Charme entwickelt haben. Vielleicht sind diese Orte für uns aber auch eine kleine Flucht in die Vergangenheit. Diese Fluchten werden durch die Ereignisse in dieser realen Welt immer kostbarer.

Uns treibt in diesem Kontext aber auch die Gegenwart um. Geschichte ist, wie wir alle wissen, wiederholbar und uns Sozialdemokraten lassen die rechten Umtriebe und die mittlerweile gesellschaftliche Akzeptanz der rechten Parolen, keine Ruhe. Also ist ein Gedenkort - wie das Garnisonsschützenhaus - selbstverständlich ein wichtiger Ort um die unrühmliche Geschichte der Weltkriege und der Verbrechen des Nazionalsozialismus ins Gedächtnis zu bringen.

Ob nun ein Cafe diese Mauern belebt oder die Ausstellungsscheune mit neuen Themen belebt wird, wichtig ist, daß Menschen an diesen Ort finden. Und mir persönlich hat es die Ausstellungsscheuer angetan. Die Ausstellung über die Wildbienen und die Mitmachgeschichten, die auch viele Schulklassen hierher gebracht hat, beeindruckte mich sehr.

Wen wir heute darüber sprechen, was an diesem Ort Neues entstehen kann, dann wünsche ich mir, daß Alle, die hier über diesen Ort mitentscheiden, sehr behutsam mit diesem Areal umgehen. Erhaltet den Charme, das Entrückte dieses Ortes. Haltet seine oft traurige Geschichte am Leben und behaltet das Ziel "vom Ort der Stille" im Auge. Denn wir Stadtmenschen brauchen solche Rückzugsorte.

Den Verantwortlichen im Verein wünsche ich dazu ein gutes Augenmaß und ein glückliches Händchen. Und den freiwilligen Helfern- und Helferinnen danke ich für ihr liebevolles Engagement.

Zuletzt möchte ich mich beim Verein Garnisonsschützenhaus, bei Udo Lutz und den Mitgliedern der Ortsvereine Degerloch und Stuttgart-Süd & Kaltental bedanken, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

16.10.2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr OV mit Wahlen
Einladung zur Ortsvereinsversammlung mit Wahlen Wir haben folgende Wahlen durchzuführen: 1) Wah …

Alle Termine

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Für Sie im Bundestag: Ute Vogt