Solidarität mit Frankreich

Veröffentlicht am 15.11.2015 in Allgemein

Auch wir Mitglieder der SPD Stuttgart.Süd.Kaltental verurteilen die Attantate in Paris aufs heftigste. Wir wollen, dass alles unternommen wird, um die Täter und Hintermänner zu finden und zu verurteilen, dass Maßnahmen getroffen werden, um solche Verbrechen zukünfitg besser zu verhindern und dass die IS, die sich für den Anschlag verantwortlich erklärt hat, bis zu ihrer Auflösung bekämpft wird.

Wir wollen aber nicht, dass unsere Freiheit, unser Lebensstil und unsere Gesinnung dadurch beeinträchtigt wird. Wir wollen uns nicht durch Angst leiten lassen, sondern mutig zu dem stehen, was wir in unserer Gesellschaft an Werten in den letzten Jahrhunderten errungen haben.

Und wir wissen, dass diese Terroristen keine Repräsentanten des Islam sind. Vielmehr sind sie Sektierer und die große Mehrheit der Muslime verabscheut diese zutiefst.

Flüchtlinge, die zu uns kommen, fliehen gerade vor diesen Terroristen aus Syrien und angrenzenden Gebieten. Sie sind harmlos und bedürfen umso mehr unserer Hilfe. Sie gehören zur breiten Front derer, die Terrorismus und Gewalt aus eigener Erfahrung ablehnen.

 
 

Facebook

Online spenden

Online spenden

Europa