Herzlich Willkommen auf unserer Webseite!

SPD wählen

Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen,

die SPD im Stuttgarter Süden möchte vor Ort und nah am Bürger sein.
Dafür, also für Sie, treten wir an.

In unseren OV Konkret - Themenabenden, im Bezirksbeirat, im Stadtrat und bei unseren Events, die bei uns OV Spezial heißen, haben Sie die Chance ihre Sicht der Dinge und ihre Meinung einzubringen.

Politik muss aus der Bürgerschaft heraus kommen.
Deshalb laden wir Sie ein, bei uns mit zu machen.

Wir freuen uns darauf mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, dazu bedarf es übrigens keiner Parteizugehörigkeit.

Ihre
Marion Eisele

 

26.02.2017 in Topartikel Veranstaltungen

OV STAMMTISCH

 

7 Parteibücher liegen zur Übergabe bereit -

ALSO NEUE GENOSSINNEN UND GENOSSEN

kommt vorbei und Abholen !

 

Wir treffen uns am Freitag 03.03.17 um 19:30 Uhr

im Ritterstüble in Heslach - Ritterstr. 7, unweit der U-Bahn-Haltestelle Bihlplatz

Für die Teilnehmer am Stammtisch gibt es besonderes Giveaway  ;-)

19.05.2017 in Ortsverein

OV KONKRET "RENTE ZUM LEBEN ?

 

Am 17.05. kam unser OV zum monatlichen OV-Konkret im Alten Feuerwehrhaus zusammen.

Unser OV-Mitglied und Stadtrat Udo Lutz informierte uns über die geplanten Rentenanpassungen im SPD Parteiprogramm.

Alles in Allem sind wir mit den bisher angedachten Rentenanpassungen noch nicht wirklich zufrieden. Wir waren uns im OV darüber einig, dass die Riester-Rente (mit Bestandsschutz der laufenden Verträge) in Zukunft eingestellt werden muß. Dafür sollen Betriebsrenten auch für kleinere und mittelständische Unternehmen attraktiv gestaltet werden.

Zudem ist die Rentenquote von 48% des letzten Gehalts für uns noch nicht das Ende der Fahnenstange. Hier soll aus unserer Sicht eine paritätische Erhöhung des Beitragssatzes zu Verbesserungen führen (wie dies am Beispiel Österreich zu sehen ist).

 

Wir bedanken uns bei Udo, dass er sich die Zeit für uns genommen hat und bleiben auch hier streitbare Genossinnen und Genossen.

19.07.2017 in Allgemein von SPD Baden-Württemberg

Martin Schulz in Baden-Württemberg

 

Martin Schulz besuchte am Dienstag gemeinsam mit Leni Breymaier und Andreas Stoch das Gardena-Werk in Niederstotzingen. Im Mittelpunkt stand das Modellprojekt „Verlängerte Werkbank“. Gardena hat in Kooperation mit der AWO Heidenheim und dem Jobcenter Heidenheim Arbeitsplätze für mehrfach gehandicapte langzeitarbeitslose Menschen eingerichtet. Ein Projekt, das den Menschen wieder Sicherheit und Struktur gibt - gleichzeitig Teilhabeperspektiven erhöht. „Arbeit ist die Grundlage für ein selbstbestimmtes, würdiges Leben“, so Martin Schulz: „Und deswegen ist der zweite Arbeitsmarkt, ist der soziale Arbeitsmarkt, wenn wir ihn bilden – und wir müssen das tun – ein Stück Verwirklichung dieses Anspruches auf Menschenwürde.“

19.07.2017 in Standpunkte von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Vernachlässigtes Grün: Politik aus Absurdistan

 

Wow: 460 Mio. Euro! So hoch ist der sogenannte Zahlungsmittelüberschuss aus der laufenden Verwaltungstätigkeit im vergangenen Jahr 2016. Bei einem Haushaltsvolumen von drei Mrd. Euro ist das eine beachtliche „Umsatzrendite“. Eine Stadt ist aber kein Unternehmen. Eine Stadt ist nicht dafür da, Gewinne zu erwirtschaften. Sie soll kommunale Kernaufgaben für alle Bürgerinnen und Bürger gut erledigen, und davon ist Stuttgart leider in immer mehr Bereichen weit entfernt. 

Online spenden

Online spenden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Für Sie im Bundestag: Ute Vogt